aktuelle Seminare:

24.04.2018

Fachkräfteschulung - Sortierung und Entsorgung von gefährlichen Abfällen

Info & Anmeldung

24.04. - 26.04.2018

TRGS 520 für Fachkräfte - Grundlehrgang

Info & Anmeldung

23.10. - 25.10.2018

TRGS 520 für Fachkräfte - Grundlehrgang

Info & Anmeldung

Seminare & Schulungen

Allgemein

Fachkräfteschulung - Sortierung und Entsorgung von gefährlichen Abfällen

Terminübersicht, Details & anmelden

ProgrammDas Seminar richtet sich an beauftragte Mitarbeiter für die gewerbliche Sammlung und Sortierung von gefährlichen Abfällen und aus der Industrie. Sie erwerben hier Kenntnisse über die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie über die Sortier- und Verpackungskriterien.

Inhalt:
  • rechtliche Rahmenbedingungen
  • Sortier- und Verpackungsvorschriften
  • Nachweis- und Begleitscheinverfahren
  • Darstellung und Erörterung der Sammelpraxis sowie aufgetretener Unfälle
Zielgruppe

Beauftragte Mitarbeiter für die gewerbliche Entsorgung von gefährlichen Abfällen und aus der Industrie.

 

 

TRGS 520 für Fachkräfte - Grundlehrgang

Terminübersicht, Details & anmelden | zurück nach oben

ProgrammDas Seminar richtet sich an die Fachkräfte (Verantwortliches Sammelpersonal) für die kommunale Schadstoffsammlung (mobile und stationäre Sammelstellen) sowie an beauftragten Mitarbeiter für die gewerbliche Entsorgung von gefährlichen Abfällen (Sammelstellen) und aus der Industrie (Sortierung und Verpackung).

Die TRGS 520 enthält besondere Schutzmaßnahmen und Anforderungen für den Betrieb von Sammelstellen für gefährliche Abfälle aus Haushaltungen und Kleingewerben. Sie erwerben hier Kenntnisse zum Erkennen der Gefahren und der notwenigen Schutzmaßnahmen beim Umgang mit diesen gefährlichen Abfällen, über die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie über die Sortier- und Verpackungskriterien.

Inhalt:
  • Sortier- und Verpackungsvorgaben der HIM
  • Einführung in die Nachweis- und BGS Führung
  • Eigenschaften und Wirkungsweisen von gefährlichen Abfällen
  • Rechtsvorschriften und berufsgenossenschaftliche Vorschriften
  • Sammelverfahren für gefährliche Abfälle in Kleinmengen
  • Arbeitsplatzüberwachung, Gasprüfmethoden
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Sofortmaßnahmen bei Unfällen mit gefährlichen und nicht identifizierten Abfällen
  • Darstellung und Erörterung der Sammelpraxis sowie aufgetretener Unfälle
  • Ausnahme 20 GGAV
  • Prüfung

Optional ist die Teilnahme an einer Führung durch die Sonderabfallverbrennungsanlage Biebesheim.
Zielgruppe

Fachkräfte (Verantwortliches Sammelpersonal) für die kommunale Schadstoffsammlung (mobile und stationäre Sammelstellen) sowie an beauftragten Mitarbeiter für die gewerbliche Entsorgung von gefährlichen Abfällen (Sammelstellen) und aus der Industrie (Sortierung und Verpackung).